Dipl.-Ing. Jürgen Krebs

Verkehrsingenieur
eisenbahnbetriebliche Bildung - Verkehrsgeschichte - Publikationen

Meine Seiten im Web

In meiner Freizeit betreibe ich einige eisenbahngeschichtliche Webseiten.

Alle Seiten befinden sich in der ständigen Überarbeitung bzw. auch teilweise noch im Aufbau.


Die Seite www.kanonenbahn.de ist meine älteste Seite und steht seit 1999 im Netz.
Diese Seite hat Informationen zur so genannten Kanonenbahn Berlin - Güsten - Blankenheim
(- Sangerhausen) zum Inhalt und soll zur Seite über die gesamte Kanonenbahn Berlin - Sangerhausen - Leinefelde - Treysa - Wetzlar - Koblenz - Metz ausgebaut werden. Diese Bahn wurde auf der Grundlage eines preußischen Gesetzes von 1873 als Staatsbahn angelegt und bis 1880 weitgehend fertiggestellt. Heute ist sie teilweise stillgelegt und in weiten Abschnitten auch zurückgebaut.

Was die Kanonenbahn in westliche Richtung war, war die königliche Ostbahn auf dem Weg von Berlin über West- und Ostpreußen bis zur russischen Grenze.
Die Seite
www.ostbahn.eu betreibe ich seit 2006. Da die Strecke heute von Bahnenverwaltungen aus 3 europäischen Staaten (Deutschland, Polen, Rußland) betrieben wird, habe ich eine eu-Domäne für die Seite gewählt.
Diese Bahn war die erste staatliche Bahn in Preußen mit längeren Streckenabschnitten.
Im Gegensatz zur Kanonenbahn wird diese Bahn - Dank einer europäischen Initiative - hoffentlich in den nächsten 10 Jahren eine Renaissance erfahren. Auch diese Entwicklung soll hier begleitet werden. Sie ist inzwischen zu meiner umfangreichsten Website geworden.

Beide Bahnen, Kanonenbahn und Ostbahn, bildeten die erste staatliche Eisenbahnbahnverbindung zwischen der französischen Grenze im Westen und der russischen Grenze im Osten des 1871 neu gegründeten Deutschen Reiches.  Beide Seiten - www.kanonenbahn.de und www.ostbahn.eu sollen einmal diese Bedeutung für die Entwicklung des deutschen Schienenverkehrs verdeutlichen.


Mit den anderen Bahnen in meiner heitmatlichen Region setzen sich die Seiten
www.rbd-magdeburg.de und www.salzlandbahn.de auseinander.

Die Seite www.rbd-magdeburg.de gibt es seit 2004. Sie soll einmal in einer Sammlung von historischen Fakten (z.B. Steckennetzentwicklung, Organisation, Bildmaterial, etc.) den Weg von der 1880 gebildeten Königlichen Eisenbahn-Direction Magdeburg bis zur 1990 aufgelösten Reichsbahndirekttion Magdeburg mit allen Höhen und Tiefen aufzeigen.  Dazu ist aber noch viel Arbeit notwendig.

 


 

Sie benötigen für Ihre Reisen eine Hotelübernachtung?
Dann buchen Sie
hier.

 

[Home] [Vita] [verkehrspolit. Grundgedanken] [Projektarbeit Referenzen] [Veröffentlichung] [Selbstverlag] [Meine Websites] [Archiv] [Links] [Impressum]